18. August 2012

Käse-Blätterteig-Teilchen

In der finstersten Nacht stehen Graeme und Clive mitten in Nevada an einem Briefkasten. Meilenweit nichts. Aber DER Briefkasten. Unscheinbar und doch ganz groß. Auf diesen Augenblick haben die beiden schon lange gewartet. Dieser Briefkasten ist einer der Gründe, warum zwei britische Nerds im Wohnmobil durch die Wüste fahren. 
Doch sie sind nicht allein. In der Ferne tauchen auf dem Extraterrestrial Highway die Scheinwerfer eines Autos auf. 
Regierungsagenten? 
Unterbelichtete Hinterwäldler? 
Graeme und Clive stürzen zurück in ihren Wohnwagen und geben Vollgas. 

Und meine Hand wandert zum nächsten Käseteilchen. Im Kino muss es Popcorn sein, beim Filmabend daheim solche Teilchen, egal ob herzhaft oder süß. Unkompliziert und schnell gemacht (die Zubereitung dauert ungefähr so lange, wie die Universal-Blu-rays zum Laden brauchen...)


Für 12 Stück: 
Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
3 TK-Blätterteigscheiben rausholen und auftauen lassen. 
In einer Schüssel 3 gehäufte El Créme Fraîche mit ebensoviel geriebenem Bergkäse mischen. Mit etwas Salz, ordentlich schwarzem Pfeffer und 1/2 El getrocknetem Oregano würzen. 
Die Blätterteigscheiben vierteln und mit einem Nudelholz zu Quadraten ausrollen. Die Quadrate in Silikonmuffinförmchen legen und mit der Käsemasse füllen.
Im heißen Ofen etwa 15 Minuten backen, bis die Teilchen eine goldene Farbe angenommen haben. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen. 

Während ich also mein zweites Käseteilchen verspeiße überholt der Wagen die beiden Nerds und kommt von der Straße ab. Nerds scheinen zwar keine großen Helden zu sein, aber sie haben ein großes Herz. Sie halten an, um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist. Aber was da im Dunkeln auf sie wartet brockt den beiden ziemlich viel Chaos ein... Paul.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen