26. Februar 2012

Milch mit Schoko-Schoko-Keksen

SchokoSchokoSchokoSchoko-Kekse mit Milch, mit Kaffee und auch mit Tee - was soll ich mehr dazu schreiben? Dieses Bild sagt doch schon alles: (iss mich, iss mich, iss mich...)


Für ca. 30 Stück: 
Den Ofen bei Ober-/Unterhitze auf 175°C vorheizen. 
In einer Schüssel 150gr Mehl, 50gr dunklen Kakao, 1/2 Tl Natron und 1/2 Tl Salz gut miteinander vermischen. 
In einer anderen Schüssel 125gr zimmerwarm-weiche Butter kurz aufschlagen und mit 90gr weißem Zucker und 90gr braunem Zucker schaumig schlagen. 1 Ei (M) und 1 Tl Vanille-Extrakt unterrühren, aber nur solange rühren, bis das Ei eingearbeitet ist.
Jetzt die Mehlmischung dazusieben und mit den Knethaken des Handrührers oder mit einer Gabel (mach ich immer so weil ich mir einbilde, das ein bisschen Muskelträning vorher die Naschmengen von Nachher wieder gutmacht...ist doch so, oder?) die trockenen Zutaten solange in den Teig rühren, bis alles feucht ist. 
Zum Schluss noch 100gr Vollmilchschokolade klein hacken und unterziehen. 
Auf mit Backpapier belegten Blechen mit etwas Abstand mit Hilfe eines El Teighaufen legen und die Kekse im heißen Ofen etwa 12 min backen. 
Nach dem Backen die Kekse mit dem Backpapier vom Blech auf ein Gitter ziehen. Die Schokokekse sind im warmen Zustand noch ganz weich, weden beim abkühlen aber fester. Kekse, die innen noch schön weich sein sollen, brauchen je nach Backofen nur 10 min zu backen. 
An Stelle der Vollmilchschokostückchen geht auch jede andere Schoki, oder auch grob gehackte Wal- oder Pekanüsse. Das ist immer eine Frage des akuten Schokoladenbedarfs und der aktuellen Vorratshaltung...
Was ist denn euer Liebling in Schokokeksen?

Kommentare:

  1. Und das zeigst du sonntags? Wie gemein, ich möchte doch sofort losrennen und diese Kekse backen! Manno! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß ich bin fies...
      Aber sieh es doch so: jetzt weißt du, womit du dir den morgigen Wochenstart versüßen kannst. Ist doch auch ganz nett :)

      Löschen