17. Januar 2012

Apfelstreusel mit Walnüssen

Einen Apfelstreusel hatte ich hier schonmal vorgestellt. Der war schon echt lecker und viel falsch kann man da ja nicht machen. Aber dieser Apfelstreusel war nochmal viel besser. So gut, dass ich kaum die Finger davon lassen konnte (ihr könnt ja mal raten, welcher löffel meiner war...) und mein GGG an ein paar Beweisfotos erst gedacht hatte, als quasi schon die Hälfte weg war. 


Grundlegend ist es das gleiche Rezept geblieben. Allerdings habe ich den Zucker für die Äpfel und die Streusel durch Dark Brown Sugar (aus dem English Shop in Köln - den habe ich in unserem normlaen Supermarkt noch nie gesehen) ersetzt. Auf die Apfelstückchen kam noch eine gute Handvoll grob gehackter Walnüsse. Äpfel und Walnüsse wurden dann erstmal für 10min gebacken, bevor die Streusel draufkamen und alles zusammen nochmal für etwa 12 min gebacken wurde - eben so lang, bis die STreusel eine schöne Farbe bekommen haben. 
Der dunkle, feuchte Zucker gibt einen ganz feinen karamelligen Geschmack und passt hervorragend zu den Walnüssen. Und obwohl ich meinen Kaffee normalerweise nicht süß trinke, tut sich der dunkle Zucker darin ganz gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen